Chorleiter
Chorleiter Gottfried Herrmann

Chorleiter

Gottfried Herrmann

Chordirektor FDB ICV Gottfried Herrmann hat unsere beiden Chöre im Januar 2001 übernommen. Nach der anfänglichen "Kennenlernphase" formte er beide Chöre nach und nach zu sehr guten Klangkörpern im nördlichen Siegerland.

Mit ihm als Chorleiter konnte das Klangbild beider Chöre auf ein sehr gutes Niveau gehoben werden und auch aktuell gehalten werden, wie die Zuhörer und auch die Presse uns immer wieder bestätigen.

Die fast zwei Handvoll neuen Sänger im Männechor erfreuen sich über die stetigen Erfolge ihres Lernens und der Umsetzung dessen, was der Chorleiter ihnen beibringt.

Die wöchentliche Probe mit Gottfried Herrmann besteht nicht nur aus dem "Absingen" alter Lieder, nein, er führt eine intensive Stimmübung zu Beginn und während der Probe durch, führt die Sängerinnen und Sänger in die Musiktheorie ein und verweist beispielhaft bei gewissen Übungen auch auf das Leben ausserhalb der Probe. Natürlich werden auch neue Stücke eingearbeitet und vorhandenes, altes Liedgut wird perfektioniert. So konnte der große Fundus an Noten erweitert werden, um den Anforderungen der leistungsorientierten Chorarbeit gerecht zu werden

Wir können also mit Fug und Recht behaupten: Das Singen und das Proben mit ihm macht Spass und bringt den erhofften, gewünschten Erfolg!

Gottfried Herrmann wurde als Kind einer schlesischen Musikerfamilie am 25. Dezember 1951 in Siegen geboren.

Von 1963 an besuchte er das Internat der "Regensburger Domspatzen" für die Dauer von sieben Jahren. Anschließend war er von 1970 bis 1973 Schüler des Internates der "Limburger Domsingknaben".

1976 begann er, erst nebenberuflich, als Chorleiter zu arbeiten, der erste Chor war der Cäcilienchor Netphen.

Seit 1981 ist er hauptberuflich Chorleiter. Dieser Beruf führte ihn auf Konzertreisen durch halb Europa, nach Nord- und Südamerika.

Von 1982 bis 1995 war er Leiter der Musikschule Netphen (bei Siegen).

Während seiner bisherigen Laufbahn trug er die musikalische Verantwortung bei über 750 Konzerten und Aufführungen, teilweise auf internationaler Ebene.

Zur Zeit betreut er wöchentlich fünf Chöre.

Daneben arrangiert er Chorwerke und Volkslieder. Außerdem wirkt er solistisch in Konzerten mit. Im technisch-musikalischen Bereich arbeitet er als Toningenieur und Produzent.